Home / dıy Kinderhandwerk / EASY FOUR INGREDIENT HALLOWEEN TREAT – MINI BAT CANDY BITES

EASY FOUR INGREDIENT HALLOWEEN TREAT – MINI BAT CANDY BITES

EASY FOUR INGREDIENT HALLOWEEN TREAT – MINI BAT CANDY BITES


EASY FOUR INGREDIENT HALLOWEEN TREAT – MINI BAT CANDY BITES

So erstellen Sie eine sichtbare Mauer

Erstens, was Sie benötigen:

Ziegelmeißel

Kleine Krähenstange

Kunststoffplatten

Scheuerbürste

Backsteinversiegelung

Staubmaske & Augenschutz

Schritt 1

Schutzfolien. Wie Sie sich vorstellen können, ist das Entfernen des Putzes von Ihrer Mauer eine mühsame Arbeit! Dies ist besonders wichtig, wenn Sie ein altes Haus mit dem Originalputz haben. Obwohl es wie ein bisschen Arbeit erscheinen mag, lohnt es sich auf jeden Fall, Plastikfolien zu verwenden (das Malen von Drop Sheets ist perfekt) und diese an Ihre Wände und Decken zu kleben, um den Bereich, in dem Sie arbeiten, vollständig abzudichten. Es wird ebenfalls dringend empfohlen Tragen Sie eine Maske, um Ihre Lunge vor Gipsstaub und sogar Augenschutz zu schützen, da der Staub Ihre Augen leicht reizen kann.

Schritt 2

Ziemlich leicht zu erkennen, was als Nächstes kommt. Machen Sie einfach mit Ihrem Meißel ein Loch in den Putz. Dies ist eine gute Gelegenheit, einen kleinen Bereich des Ziegels freizulegen, vielleicht irgendwo im Verborgenen, um festzustellen, ob die Qualität des darunter liegenden Ziegels gut ist. Nachdem Sie ein Loch erstellt haben, können Sie den Putz entweder mit dem Meißel oder einem kleinen Brecheisen entfernen. Tippen Sie einfach leicht darauf, um hinter den Putz zu gelangen und ihn zu glätten. Achten Sie darauf, die Steine ​​mit dem Meißel oder dem Brecheisen nicht durch zu heftiges Klopfen zu beschädigen. Wenn Sie an die Decke und an die Seitenwände gelangen, entfernen Sie den Putz sorgfältig, ohne den angrenzenden Putz zu beschädigen.

Schritt 3

Sobald alle Steine ​​freigelegt sind, besteht der nächste Schritt darin, die Steine ​​zu reinigen. Einige Leute verwenden Säure, um dies zu tun, aber dies kann chaotisch und gefährlich sein und ist nicht wirklich erforderlich. Nur etwas warmes Wasser und ein Schwamm sollten alles sein, was Sie zum Reinigen der Ziegel benötigen. Wischen Sie den Staub mit dem Schwamm ab und wringen Sie ihn regelmäßig in den Eimer. Wiederholen Sie diesen Vorgang zwei- oder dreimal, bis der größte Teil des Staubes von den Ziegeln entfernt wurde. Wenn sich Risse oder sichtbare Löcher in den Ziegeln befinden, müssen Sie sie jetzt mit etwas Zement ausbessern. Kleine Risse und Löcher sind in Ordnung, nur solche, die das Aussehen der Wand beeinträchtigen können.

Schritt 4

Die Wand abdichten. Zum Versiegeln von Ziegeln stehen verschiedene Versiegelungstypen zur Verfügung. Achten Sie insbesondere auf Ziegelversiegelungen. Normalerweise können Sie zwischen Glanz und Matt wählen, wobei die meisten Menschen eine matte Lösung bevorzugen, da diese natürlicher aussieht. Befolgen Sie die Anweisungen auf der Dose, um die Versiegelung aufzutragen. In der Regel wird empfohlen, sie zwei- oder dreimal aufzutragen. Die Versiegelung verdunkelt mit jedem Anstrich auch das Aussehen der Ziegel.

Lassen Sie es trocknen und Sie sind fertig!