Halloween

Halloween


Halloween

Waren Sie schon einmal Gastgeber einer Dinnerparty und hatten überhaupt keine Ahnung, wie Sie den Tisch dekorieren sollten? Vielleicht haben Sie es nicht, aber Sie möchten sicherlich etwas Neues und Auffälliges ausprobieren, das Ihre Gäste Ihnen empfehlen können.

Nicht alle Dinnerpartys müssen eine Tischdecke haben, aber es muss etwas geben, das Ihren Tisch vor fettigen Flecken und herabfallendem Besteck schützt. Sie können entweder wählen, ob Sie Matten unter jeden Teller oder Läufer auf jede Seite des Tisches legen möchten. Ihre beste Wette wäre das Tischtuch oder die Tischsets, damit die Gäste nicht durch die ständige Bewegung des Läufers gestört werden.

Wählen Sie ein Farbthema, das Ihnen zusagt. Wenn es sich nicht um einen bestimmten Anlass handelt und es sich nur um ein Familienessen an einem Sonntag handelt, können Sie mit verschiedenen Farbideen herumspielen. Die Farbe der Tischdecke sollte sich von der Farbe der Servietten oder Servietten unterscheiden, sofern die Serviette nicht auf den Teller gelegt wird.

Wenn Sie ein Herzstück in die Mitte des Tisches stellen, sollte es der Mittelpunkt des Esstisches sein. An vielen Esstischen wird das Essen in den Mittelpunkt gestellt, damit sich jeder selbst bedienen kann. Wenn dies die Art von Setup ist, die Sie planen, dann ist das Herzstück vielleicht für einen anderen Tag.

Mittelstücke sollten nicht das Gesicht der Ihnen gegenüberliegenden Person bedecken. Sie muss entweder höher als die Köpfe der Gäste oder nur 20 cm von der Tischoberfläche entfernt sein. Es kann unangenehm werden, wenn Ihre Gäste sprechen und das Gesicht der Person, mit der sie sprechen, nicht sehen.

Stellen Sie nur die erforderliche Menge an Tellern und Besteck auf den Tisch. Es sei denn, die Schüssel erfordert, dass die Person ein bestimmtes Utensil verwendet, sondern nur ein Messer, eine Gabel und einen Löffel.

Zwei Gläser pro Person reichen für das, was sie am Abend trinken dürfen. Normalerweise wird für jede Person ein Weinglas und ein Becher aufgestellt, falls sie neben Wein auch Saft trinken möchte.

Dekorative Kunststoff-Unterteller können unter den Essteller gelegt werden, um die Dekorfarben zu verstärken. Weiße Teller sind ebenso üblich wie weiße Tischdecken, sodass diese dekorativen Teller dem Esstisch ein frisches, farbenfrohes Aussehen verleihen können.

Übertreiben Sie die Tischdekoration nicht mit zu vielen Kerzen oder Unordnung. Moderne Möbel B. Esstische, die eigenständig stilvoll und dekorativ sind, damit Sie diese Esstische nicht mit zu vielen Blumen, Kerzen oder einer Gesamtdekoration überfüllen möchten. Halten Sie es einfach, sauber und elegant.