Home / dıy Kunsthandwerk nach Saison / Mini des Herbstes – Die kleinen Werkstätten

Mini des Herbstes – Die kleinen Werkstätten

Mini de la rentrée – Les p’tits ateliers


Hier sind wir wieder für eine Kratzsaison. Das Machen und Nehmen des Herbstes ist eine kleine Tradition: Während ich mit dem …

Heutzutage dreht sich bei der modernen Einrichtung alles um einfache und klare Linien. Es geht weniger um ästhetischen Wert als vielmehr um Funktionalität.

Der Nutzen, die Zweckmäßigkeit des Raums und die Einrichtung machen seine Ästhetik aus und nicht umgekehrt. Der Minimalismus hat sich von einer Kunstform zu einem Lebensstil entwickelt. Ein Lebensstil, den immer mehr Menschen annehmen. Sie sehen, sobald Sie Ihr Zuhause verlassen, befreien Sie es von allen spürbaren zusätzlichen Gepäckstücken. ein gewisses Gefühl der Freiheit wird auf einer sehr angeborenen Ebene gefühlt. Menschen fühlen sich auf einer sehr philosophischen Ebene leichter.

Eine Lösung für diejenigen, die ihr Zuhause aus der Ruhe bringen möchten, sind Aufbewahrungsboxen. Heute findet man viele Aufbewahrungsboxen online. Es ist daher ratsam, solche Boxen zu kaufen, die bei geringstem Platzbedarf maximale Unordnung beseitigen. Suchen Sie nach Boxen, die mehreren Zwecken dienen. Suchen Sie nach Möglichkeiten, um die gekauften Aufbewahrungsboxen nahtlos in Ihr minimales Dekor zu integrieren.

Hier sind einige Schritte, die Sie unternehmen können, um minimaler und glücklicher zu leben.

1. Machen Sie es Count-

Betrachten Sie Ihr Zuhause als ein schönes Rätsel. Lassen Sie das Dekor so aussehen, dass jedes Produkt perfekt aufeinander abgestimmt ist. Lassen Sie es kein zusätzliches Stück sein, wie schön es auch sein mag. Alles, was nicht dazu dient, dieses Rätsel zu lösen, zählt nicht und sollte einfach ignoriert werden.

2. Qualität vs. Menge-

Man muss eher Schlüsselstücke haben, die ein Statement abgeben, als mehrere Kugeln, die nichts anderes tun, als Lärm zu erzeugen. Sich von Trends mitreißen zu lassen, mag zunächst verführerisch klingen, wird sich aber auf lange Sicht nur als Verschwendung erweisen. Investieren Sie stattdessen in zeitlose Dekorprodukte. Zum Beispiel von allen Optionen von Aufbewahrungsboxen online Es ist ratsam, Vintage Aufbewahrungsboxen zu kaufen eher als viele andere Kästen für Dekoration. So sehen Ihre Akzente auch in den kommenden Jahren noch edel aus. Denken Sie daran, das Prinzip der Qualität über die Quantität, um immer eine saubere, überfüllte Wohnkultur zu erhalten.

3. Linke Tür rein, rechte Tür raus

Oft sind wir so sehr damit beschäftigt, all die hübschen Dinge zu kaufen, die uns in den Weg kommen, dass wir vergessen, wie viele ähnliche Dinge wir bereits haben. Daher ist es für uns alle sehr sinnvoll, eine Grundregel zu befolgen, nach der wir für jede neue Sache, die wir in unsere Häuser bringen, etwas loslassen. Dies stellt sicher, dass kein & # 39; Junk & # 39; als solche liegen um unsere Häuser. Dinge, die wir in Ewigkeiten nicht benutzt haben, kaputte Dekorakzente, die wir scheinbar nicht mehr loslassen können, usw. sollten allen die Tür gezeigt werden, um Platz für neuere, bessere Dinge zu machen.

4. Kleine Schritte zählen

Wenn Sie das moderne Wohndekor mit seinen minimalistischen Werten skeptisch finden, es aber dennoch in Ihr Leben aufnehmen möchten, ist es am besten, wenn Sie es langsam angehen lassen. Bei allen neuen Dingen im Leben ist ein plötzlicher, vollständiger Sprung nicht immer ein gutes Zeichen. Kleine Schritte in Richtung einer neuen Philosophie zu unternehmen, ist eine sichere Methode, um länger daran festzuhalten. So können Sie auf Details achten und sich langsam aber sicher an einen neuen Lebensstil gewöhnen. Ein Lebensstil, den Sie im übertragenen Sinne schnell genug erkennen und der Ihnen einen klareren Kopf und einen saubereren Raum bietet!